Die Haut – Aufbau und Funktionen

AlleABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Hautelastizität

Parallel zur Körperoberfläche ist in die Haut - und zwar in die Lederhaut - ein dichtes Netz von Kollagenfasern eingearbeitet, das gefüllt ist mit elastischem Bindegewebe. Kollagen ist ein Eiweißstoff, der sich zu mehrsträngigen Fasern von extremer Zugfestigkeit organisiert. Die Konstruktion des Kollagennetzes ist grundlegend für die große Elastizität unserer Haut.

Alte Kollagenfasern werden in der Haut laufend durch neue ersetzt. Mit dem Alter kommt dieser Prozess allerdings zum Erliegen. Die unschönen Folgen: Die Elastizität der Haut nimmt ab, und es bilden sich Falten.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!