Die Haut – Aufbau und Funktionen

AlleABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Talg

Talg, der von den Talgdrüsen der Lederhaut produziert wird, besteht aus verschiedenen fettartigen Substanzen mit individuell leicht unterschiedlicher Zusammensetzung.

Der Talg bewahrt die Haut vor Austrocknung. Täglich werden 1 bis 2 Gramm Talg neu gebildet. Mit dem Alter nimmt die Talgproduktion ab, so dass die Haut trockener und anfälliger wird.

Die zweite wichtige Funktion des Talgs ist die Abwehr von Krankheitserregern. Eine Mischung aus Talg und Schweiß schafft auf der Hautoberfläche ein konstantes – leicht saures – Milieu, das normalerweise verhindert, dass sich Krankheitserreger ausbreiten und in die Haut eindringen können.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!