Hauterkrankungen von A bis Z

AlleABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Urtikaria

Als Urtikaria oder Nesselsucht bezeichnet man ein Reaktionsmuster der Haut, das durch so genannte Quaddeln charakterisiert ist. Der Nesselausschlag beginnt mit mückenstichartigen Erhebungen, die rasch größer werden und anschwellen. Die Quaddeln jucken meist sehr stark - ähnlich wie nach Berührung mit Brennesseln, was diesem Ausschlag seinen Namen gegeben hat. Zur Quaddelbildung kommt es, weil sich die Durchlässigkeit der Blutgefäße in der Haut erhöht und Wasser in die Lederhaut eingelagert wird. Nach einigen Tagen ist der „Spuk“ meist wieder vorbei.

Ein Nesselausschlag kann durch verschiedenste innere und äußere Reize hervorgerufen werden. So gibt es Menschen, die auf Sonneneinstrahlung oder Kälte mit Quaddelbildung reagieren. Medikamente und Nahrungsmittelzusätze können einen Nesselausschlag provozieren, und auch Stress kann die Ursache sein.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!