Hautpflege von Kopf bis Fuß

Altbewährte Hausmittel

Hausmittel sind Mittel, die sich im Hausgebrauch - oft über Jahrhunderte hinweg - bewährt haben. Sie wurden und werden oft durch Mund-zu-Mund-Propaganda verbreitet. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig, wobei zahlreiche Hausmittel der Körperpflege und dem Erhalt bzw. der Wiederherstellung der Gesundheit dienen. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Volks- bzw. Erfahrungsmedizin. In der Regel hat sich im Laufe der langen Anwendung die Spreu vom Weizen getrennt. Wadenwickel bei Fieber sind z. B. ein altbewährtes Hausmittel ebenso wie Kräutertees, die bei unterschiedlichen Beschwerden Linderung bringen. Ein bewährtes Hausmittel zur Hautpflege sind Extrakte aus Birkenrinde.

Hausmittel stehen heute wieder hoch im Kurs. Viele Menschen haben sie wiederentdeckt, weil sie bei Körper- und Gesundheitspflege Alternativen zur synthetischen Chemie suchen. Von der Wissenschaft dagegen wurden Hausmittel lange links liegen gelassen, ja sogar angefeindet. Die Wirkung dieser Substanzen sei nicht in Studien hieb- und stichfest belegt, wurde argumentiert. Hier zeichnet sich aber ein Wandel ab. Die moderne Wirkstoff-Forschung hat inzwischen viele der altbewährten Hausmittel untersucht. Dabei konnte sauber dokumentiert werden, dass viele Hausmittel tatsächlich – oft vielfältige - günstige Effekte haben. Und auch die erfahrungsgemäß gute Verträglichkeit der meisten Hausmittel
konnte bestätigt werden.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!