Die Haut – Aufbau und Funktionen

AlleABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

T-Zone

Als T-Zone wird der Gesichtsbereich von der Stirn über die Nase bis zum Kinn bezeichnet. Die Haut dieses Areals ist oft fettiger und glänzt deshalb mehr als die übrige Gesichtshaut. Auch neigt die Haut der T-Zone stärker zu Mitessern und Pickeln. Ist der Unterschied zwischen T-Zone und Wangen besonders auffällig, spricht man von Mischhaut.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!