Hautpflege von Kopf bis Fuß

Emulsion

Eine Emulsion ist ein stabiles, fein verteiltes Gemisch zweier Flüssigkeiten wie Wasser und Öl, die sich normalerweise nicht vermengen lassen. In einer Emulsion liegt die eine Flüssigkeit in winzigen Tröpfchen vor, die in der anderen Flüssigkeit schwimmen.

Viele Hautpflegeprodukte sind Emulsionen mit einer wässrigen und einer öligen Komponente, die eine dünn- bis dickflüssige milchige Konsistenz besitzen. Man unterscheidet Öl-in-Wasser-Emulsionen (O/W) und Wasser-in-Öl-Emulsionen (W/O). O/W-Emulsionen enthalten mehr Wasser als Öl, bei W/O-Emulsionen ist genau umgekehrt. O/W-Emulsionen wirken erfrischend und ziehen schnell ein, sie sind vor allem für normale und fettige Haut geeignet. W/O-Emulsionen dagegen mit ihrem höheren Anteil an pflegenden Fetten schützen die Haut nachhaltiger vor Feuchtigkeitsverlust und sind deshalb für trockene Haut zu empfehlen.

Um aus beiden Phasen in eine haltbare Mixtur zu machen, sind Emulsionen meist als Hilfsstoffe so genannte Emulgatoren zugesetzt.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!