Hautpflege von Kopf bis Fuß

Fußpflege

Die Füße werden bei der Hautpflege gerne vernachlässigt. Speziell die Fußsohle wird sehr stiefkindlich behandelt - dabei ist diese Hautpartie die meistbeanspruchte unseres Körpers. Während 80 Prozent der Frauen regelmäßig eine Gesichtscreme anwenden, werden Fußpflegemittel nur von rund 30 Prozent der Frauen genutzt!

Die Fußpflege sollte zur täglichen Körperpflege gehören wie das Zähneputzen. Nach der Reinigung sollten die Füße sorgfältig eingecremt werden, um die Haut geschmeidig zu halten. Die Auswahl des Pflegeprodukts richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen. Neigen die Füße zur Schwielenbildung, sind Produkte mit Hornhaut lösenden Inhaltsstoffen bestgeeignet. Auch für stark beanspruchte Füße gibt es spezielle - die Durchblutung fördernde - Produkte, die müde Füße wieder munter machen.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!