Hauterkrankungen von A bis Z

AlleABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Hauterkrankungen

Die Haut als Grenzorgan zwischen Körper und Umwelt ist vielfältigen Einflüssen von innen und außen ausgesetzt und infolgedessen besonders störanfällig. Für kein anderes Organ sind so zahlreiche krankhafte Veränderungen bekannt wie für die Haut.

Hautrötungen, Ausschläge, offene Wunden - all dies sind krankhafte Veränderungen der Haut. Sie sind entweder lokal begrenzt oder breiten sich über den ganzen Körper aus, sie können jucken, brennen oder schmerzen. Hauterkrankungen können akut auftreten und nach einer Therapie wieder verschwinden, oder sie können chronisch sein. Als Ursache kommen allergische Reaktionen, Infektionen oder auch Stress in Frage, bei chronischen Hauterkrankungen scheint der Hintergrund oft sehr komplex zu sein.

Hauterkrankungen müssen in jedem Fall vom Arzt gezielt behandelt werden. Begleitend ist eine hochwertige Hautpflege wichtig, um die geschädigte Haut optimal zu versorgen und bei der Regeneration zu unterstützen. Da geschädigte Haut leicht Wasser verliert, sollten der Haut pflanzliche Lipide (Fette) zugeführt werden, die nachweislich in der Lage sind, die Barrierefunktion der Haut zu verbessern. Bei der Auswahl des Pflegeprodukts ist außerdem darauf zu achten, dass keine Reizstoffe enthalten sind. Von Hautärzten empfohlen werden natürliche Pflegeprodukte ohne Paraffine und ohne Zusatzstoffe wie Konservierungs- oder Parfumstoffe.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!