Hautpflege von Kopf bis Fuß

Hautpflege bei Mischhaut

Ein sehr verbreiteter Hauttyp ist die Mischhaut. Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass - meist mit bloßem Auge sichtbar - fettigere neben trockenen Hautpartien existieren. An Stirn, Nase und Kinn glänzt die Haut aufgrund erhöhter Talgproduktion, in dieser so genannten T-Zone treten bevorzugt Mitesser und Pickel auf. Die Haut der Wangenpartie dagegen ist aufgrund geringer Talgproduktion trockener, was oft mit einem Spannungsgefühl verbunden ist.

Bei Mischhaut sollten die fettigen und die trockenen Hautpartien unterschiedlich gepflegt werden. Gut geeignet sind für die fettigen Zonen leichte Öl-in-Wasser-Emulsionen, die mehr Wasser enthalten als Fett. Für die trockenen Partien dagegen sind Wasser-in-Öl-Emulsionen zu empfehlen, bei denen die Fettkomponente überwiegt.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!